Aktuelle Regelungen im Landkreis Aurich

Übersicht der aktuellen Regelungen für den Landkreis Aurich

Aktuelle Regelungen der neuen Corona-Verordnung (Stand 24. August 2021)

Ab sofort gilt die neue Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört einerseits die 3G-Regel und wie sie zukünftig angewendet werden muss. Andererseits wird die 7-Tage-Inzidenz zur Einschätzung der derzeitigen Lage durch sogenannte Warnstufen ergänzt und teilweise abgelöst.

Die wichtigsten Änderungen haben wir kurz für Sie zusammengefasst:

Was sind die Warnstufen?
Die Warnstufen setzen sich aus den folgenden drei Leitindikatoren zusammen: Neuinfektionen und Hospitalisierung pro 100.00 Einwohner*innen und landesweite Intensivbettenbelegung in Prozent. Werden an 5 aufeinander folgenden Werktagen in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt zwei Leitindikatoren überschritten, stellt die Kommune ab dem übernächsten Tag die entsprechende Warnstufe fest.

Was ist die 3G-Regel?
Die drei Gs stehen für „Geimpft, Genesen oder Getestet“.

Wo gilt die 3G-Regel?
Unabhängig von der Inzidenz oder Warnstufe gilt die 3G-Regel in Heimen und Einrichtungen für ältere und pflegebedürftige Menschen sowie Menschen mit Behinderung, bei Zusammenkünften, Veranstaltungen und Sitzungen bei 1000 – 5000 Personen, bei Großveranstaltungen und in Diskotheken, Clubs und Shisha-Bars u.ä.

Bei der Warnstufe 1 oder einer Inzidenz über 50 gilt die erweiterte 3G-Regelung außerdem für folgende Bereiche: Gastronomie und Tourismus, Körpernahe Dienstleistungen, Sport in geschlossenen Räumen und bei Veranstaltungen, Zusammenkünften und Sitzungen bei 25 – 1000 Teilnehmenden.

Die wichtigsten aktuellen Corona-Regelungen für den Landkreis Aurich

Kontaktregelung privater Bereich: Die Beschränkung der Personenanzahl wird aufgehoben. Die Einhaltung der 3G-Regelung wird empfohlen.

Gastronomie & Tourismus: Maskenpflicht im Innenbereich, Kontaktdatenerfassung, Diskotheken, Clubs, u.ä. nur mit 3G-Regel und Kapazitätsbeschränkung.

Dienstleistung & Handel: Maskenpflicht im Innenbereich, Dokumentation Kontaktdaten bei körpernahen Dienstleistungen

Sport: Keine Beschränkungen, Dokumentationen Kontaktdaten in Hallenschwimmbädern u.ä.

Veranstaltung/Zusammenkünfte/Sitzungen: Kontaktdatenerfassung bei mehr als 25 Personen, 3G-Regel ab 1.000 Teilnehmenden

Grundsätzliche Regelungen: Maskenpflicht im Innenbereich, Abstand einhalten, Hygieneregeln beachten, regelmäßiges Lüften

Ab wann ändern sich die derzeit geltenden Regelungen?

Sobald eine Inzidenz von über 50 oder die Warnstufe 1 erreicht ist.