Impfaktionen im Landkreis Auich

Impf-Team des Landkreises bietet wieder Sonderaktion vor Ort an: Am Freitag in Großefehn

Aurich/LKA. Das Impfzentrum des Landkreises Aurich wird künftig wieder Impfaktionen an verschiedenen Orten im Kreisgebiet auf die Beine stellen.
Los geht es am Freitag, 7. Januar, in den Räumen des Trauco-Forums, Tullumstraße 7 (ehemals Kirchweg), auf dem Betriebsgelände  in Ostgroßefehn. Von 9-15.00 Uhr können sich dann alle Interessierten ab 12 Jahren gegen das Corona-Virus immunisieren lassen. Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen sind möglich. Zum Einsatz kommen – je nach Altersgruppe und Verfügbarkeit – die Impfstoffe von BionTech und Moderna.
Eine vorherige Anmeldung für die Sonderaktion in Großefehn ist nicht erforderlich. Weitere Impfaktionen an anderen Orten sind geplant. „Wir hoffen, dass möglichst viele Menschen die Angebote annehmen“, macht Norman Büchter als Leiter des Impfzentrums deutlich.
Die Sonderaktionen werden von einem „Backup-Team“ des Impfzentrums durchgeführt, denn der Impfbetrieb im Auricher EEZ läuft ebenfalls weiter. So gibt es auch in dieser Woche noch freie Termine für Immunisierungen mit dem Vakzin von Moderna für Personen ab 30 Jahren. Für die Impfungen im EEZ ist allerdings eine Terminvereinbarung über das Internet-Portal des Landes Niedersachsen erforderlich. Gerade in Anbetracht der sich momentan in Deutschland ausbreitenden Omikron-Variante und nachgewiesenermaßen hoher Wirksamkeit des Vakzins von Moderna auch gegen Omikron ist eine Verimpfung, wo es nur möglich ist, unbedingt zu unterstützen“, macht Dr. Sebastian Brückel vom Amt für Gesundheitswesen des Landkreises Aurich deutlich: „Auch von amtsärztlicher Seite wird jetzt insbesondere allen Bürgern über 30 Jahren empfohlen, das Impfangebot mit Moderna zeitnah zu nutzen, um sich selbst und andere vor einer Corona-Infektion so gut wie nur möglich zu schützen.“
Weitere Termine finden Sie HIER