Veranstaltungsprogramm der Stadtjugendpflege

Auch im Winter 2020 bietet die Stadtjugendpflege Wiesmoor ein abwechslungsreiches Programm „Winter bit Vörjahr 2020“ für Kinder und Jugendliche zwischen acht und siebzehn Jahren an. Aus 36 Veranstaltungen können sie sich ein Freizeitprogramm zusammenstellen, das ihren Interessen entspricht. Das Programm wird zurzeit an den Wiesmoorer Schulen verteilt und kann hier auf der Internetseite eingesehen werden. Die Anmeldung erfolgt über die Jugendpflege bei Julia Creutzenberg unter 04944-927471 oder Michael Hofer unter 04944-927421. Die Plätze werden nach Reihenfolge der Anmeldung vergeben und sind im Büro der Jugendpflege in der KGS Wiesmoor, Raum 303, zu bezahlen.

Inhaltlicher Schwerpunkt des Winterprogramms ist die Veranstaltungsreihe „Fredag för Tokunft“, bei der Aktionen rund um das Thema Umweltschutz angeboten werden. Hierbei geht es um den bewussteren Umgang mit der Natur. Zentrale Themen sind die Vermeidung von Müll, die Wiederverwendung von Materialien, der Tierschutz, die Verwendung ökologischer Produkte und die nachhaltigere Ernährung. So wird beispielweise Seife selbst hergestellt (14.02.), ein Insektenhotel (06.03.) und ein Vogelhäuschen (27.03.) gebaut und ein vegetarischer Burger zum Dahinschmelzen (10.01.) zubereitet. Außerdem wird die Ossiloop AG am 17.01. ein zusätzliches Lauftraining mit Müllsammeln (Plogging) durchführen.

Für die Ossiloop AG steht die Vorbereitung auf den diesjährigen Ossiloop mit der Teilnahme an drei Rennen in der Region im Mittelpunkt. Interessierte, die für das Team starten möchten, nehmen bitte Kontakt mit Michael Hofer auf.

In den Wintermonaten bildet Kochen und Backen einen weiteren Schwerpunkt. So werden an verschiedenen Terminen Chizza (17.03.), Fritten-Döner (12.02.) und eine Crazy-Popcorn-Torte (24.01.) gemeinsam zubereitet und verspeist. Ergänzt werden diese Angebote durch ein Schokofondue (11.03.) und Cuddle-Cookies (28.01.).

Weitere Höhepunkte des Programms bilden die Fahrten zum Eislaufen nach Sande, in die Schwimmbäder „Nautimo“ (01.02.) und „OLantis (29.02.) und ins Kino nach Aurich (21.01., 12.02., 16.03.).

 
 

Kontakt

Telefon 04944-9274-21
Fax 04944-9274-22

 

Telefon 04944-9274-71
Fax 04944-9274-22
Mobil-Telefon 0172-2424645